Die spoga+gafa – Alles bereit für das Top-Event der Garten und BBQ-Branche

Um immer auf dem neuesten Stand der Grillinnovationen zu sein, sind Messen wie die Spoga+gafa unerlässlich. Hier werden die neuesten Grillgeräte, Zubehörteile und Trends vorgestellt, die die Welt des Grillens bereichern und für den Input sorgen, den der Handel braucht. Die Spoga+gafa dient als Treffpunkt für die gesamte BBQ-Gemeinschaft, wo Enthusiasten die neuesten Trends entdecken, sich austauschen und ihre Begeisterung für das Grillen auf ein neues Level heben können.

Grillen als Lifestyle: Die Spoga+gafa definiert die neuesten Trends und Produkte und prägt den Lifestyle von morgen. Die Messe präsentiert wegweisende Innovationen im Grillsegment, die den Outdoor-Bereich zunehmend zum erweiterten Wohnzimmer werden lassen. Von intelligenten Grilltechnologien bis hin zu nachhaltigen Materialien erfahren Besucher, wie Innovationen das Grillen nicht nur einfacher, sondern auch geschmackvoller machen.

Erfahren Sie auf der Spoga+gafa, wie innovative Grillprodukte und -konzepte das gesellige Miteinander im Freien fördern. Nachhaltigkeit steht dabei im Fokus, denn die Messe setzt auf umweltfreundliche Grillmethoden, ressourcenschonende Materialien und Produkte. So können Grillenthusiasten bewusst grillen und mit gutem Gewissen genießen.

Alles bereit für das Top-Event der Garten und BBQ-Branche

Die Spoga+gafa – Wo die Community sich trifft! Hier kommt die gesamte BBQ-Familie zusammen, um die neuesten Trends zu entdecken, sich auszutauschen und die Freude am Grillen gemeinsam zu zelebrieren. Lasst uns die schönen Seiten des Lebens genießen und die Leidenschaft für das Grillen in einer einzigartigen Gemeinschaft teilen!

Grillen – Soziales Event und Sinnesreise des Geschmacks 

Die Kunst des Grillens ist mehr als das bloße Zubereiten von Mahlzeiten – sie ist eine Reise, die alle Sinne anspricht und das Leben bereichert. Die Faszination des Grillens geht weit über die kulinarische Erfahrung hinaus. Die gemeinsame Zubereitung am Grill, Feuer und Herd ist wesentlicher Bestandteil des kulturellen Miteinander in allen Kulturen.

Kulinarischer Genuss und Lebensqualität

Grillen ist ein Fest für den Gaumen. Die magische Verwandlung einfacher Zutaten in köstliche Speisen durch das Knistern des Holzkohlenfeuers oder den gleichmäßigen Flammen eines Gasgrills ist ein Erlebnis für die Sinne. Diese kulinarische Qualität trägt nicht nur zur Freude am Essen bei, sondern steigert auch die allgemeine Lebensqualität, indem sie einen Raum für Entspannung und Genuss schafft.

Kommunikation und Gemeinschaft

Die Grillstelle ist nicht nur ein Ort zum outdoor – cooking, sondern ein soziales Zentrum. Beim Grillen verschmelzen Geselligkeit und Kochkunst zu einem einzigartigen Event. Die lockere Atmosphäre fördert Gespräche und schafft Momente des Austauschs, die über das bloße Essen hinausgehen. Hier entstehen Erinnerungen, Freundschaften und eine tiefere Verbindung zu den Menschen um uns herum.

Vielfältige Grilltechniken und -geräte

Die Welt des Grillens bietet eine beeindruckende Bandbreite an Techniken und Geräten. Ob man sich für das traditionelle Holzkohlegrillen, das moderne Gasgrillen, das vielseitige Elektrogrillen oder das aromaintensive Smoken entscheidet – jede Methode birgt ihre eigenen Herausforderungen und Möglichkeiten. Das Grillen wird so zu einer kreativen Leinwand, auf der jeder sein eigenes Meisterwerk kreieren kann.

 

Hochwertige Lebensmittel für höchsten Genuss

Qualität steht beim Grillen an erster Stelle. Von frischem Gemüse über erlesene Fleischsorten bis hin zu delikaten Marinaden – die Auswahl der Zutaten ist entscheidend. Beim Grillen werden nicht nur Speisen zubereitet, sondern wahre Geschmacksexplosionen geschaffen, die die Sinne verwöhnen.

Familie, Freunde und gemeinsame Erlebnisse

Grillen ist ein generationsübergreifendes Vergnügen. Es schafft eine Bühne für gemeinsame Erlebnisse, in denen Freunde zu Grillpartnern werden und Familien sich um den Grill versammeln, um die gemeinsamen Augenblicke zu zelebrieren. Die Gerüche, der Geschmack und die Atmosphäre machen diese Momente unvergesslich.

Grillen als Lebensfreude und Gemeinschaftserlebnis

Grillen ist eine Reise des Geschmacks und der Gemeinschaft. Es verbindet Menschen, schafft Freude und hinterlässt bleibende Erinnerungen. Die Vielfalt der Grilltechniken, die Qualität der Lebensmittel und die Bedeutung von Familie und Freunden machen das Grillen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und um stets die neuesten Grilltrends zu erleben, sind Messen wie die spoga ein Muss für jeden Grillenthusiasten. 

Interview mit Stefan Lohrberg

Director der spoga+gafa

Die Vorbereitungen für die spoga+gafa 2024 sind in vollem Gange, und die Spannung steigt. Herr Stefan Lohrberg, Director der spoga+gafa, gibt uns einen exklusiven Einblick in die Entwicklungen und Herausforderungen der Messe. Mit 14 Hallen, steigenden Ticketverkäufen und spannenden neuen Trends verspricht das Event ein Highlight für die globale Garten- und BBQ-Branche zu werden. Lesen Sie, wie die Branche mit aktuellen Herausforderungen umgeht, welche Besucher erwartet werden und welche Highlights und Innovationen auf der diesjährigen Messe vorgestellt werden.

 

HERR LOHRBERG, SIE STEHEN KURZ VOR DER MESSE, WIE LÄUFT ES? 

Gut läuft es. Die spoga+gafa ist bereit, mit 14 Hallen ein Top-Event für die globale Garten- und BBQ-Branche zu werden. Die Ticketverkäufe liegen über denen des Vorjahres, Hotels sind noch zu haben und für tolle Fußballabende stellen wir bereits Bier kalt. Es kann also losgehen. 

DIE JAHRE 2023 /24 SIND WEITERHIN RECHT HERAUSFORDERND FÜR DIE BBQ-BRANCHE.

INWIEWEIT SPÜREN SIE DIE AUSWIRKUNGEN, SPEZIELL WAS DEN BUCHUNGSSTATUS DER AUSSTELLER ANGEHT?

Einerseits freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf top gefüllte BBQ-Hallen – vor Ort sind alle wichtigen Aussteller des letzten Jahres vertreten, ergänzt durch weitere Wiederkehrer. Andererseits sehen wir die schwierige Marktsituation unserer Aussteller. Wir stehen in engem Kontakt mit den Unternehmen und versuchen, flexibel auf die Anforderungen zu reagieren. Letztlich sind wir als gesamte Branche immer mehr gefordert, gemeinsam Lösungen für die bestehenden Herausforderungen zu finden. Die spoga+gafa als führende Themen- und Mehrwertplattform und internationaler Treffpunkt der BBQ-Szene bietet dafür den optimalen Rahmen.

AUF WELCHE FACHBESUCHENDEN DÜRFEN WIR UNS FREUEN? 

Die Vielfalt und Internationalität der Grünen Branche spiegelt sich im Besuchermix der spoga+gafa wider. Die Besucherinnen und Besucher kommen wieder aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Großhandel, Grill- und BBQ-Einzelhandel, Gartencenter und Baumärkte. 

Trotz der angespannten Marktsituation konnten wir bereits im vergangenen Jahr sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite eine positive Entwicklung verzeichnen und an die Zahlen von vor Corona anschließen: Mehr als 1.850 Aussteller aus 58 Ländern stellten auf der spoga+gafa 2023 aus und über 30.000 Fachbesuchende aus 122 Ländern kamen zur Weltleitmesse nach Köln. Das entspricht einem Besucherplus von 20 Prozent. Auch die internationale Reichweite konnten wir um 10 Nationen steigern. Wir sind überzeugt, dass wir diese Zahlen und die Internationalität auch 2024 wieder erreichen. In diesem Jahr werden wir – das zeigen die bereits erfolgten Ticketkäufe – ein Plus bei den Besuchenden des Fachhandels erreichen. Insbesondere der BBQ-Fachhandel sucht im kommenden Juni neue Impulse auf der Messe. Schaut man sich die deutlich gestiegenen Ticketverkäufe für die BBQ-Party am Sonntagabend an, so können wir schon heute sagen, dass der Fachhandel aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Köln anwesend sein wird.

NACHHALTIGKEIT SPIELT EINE ZUNEHMEND WICHTIGE ROLLE, SOWOHL FÜR  PRODUZIERENDE UNTERNEHMEN ALS AUCH FÜR ENDVERBRAUCHER.  DIE SPOGA+GAFA HAT IN DIESEM JAHR DAS LEITTHEMA “RESPONSIBLE GARDENS – VERANTWORTUNGSVOLLE GÄRTEN”. 

INWIEWEIT LÄSST SICH DAS IHRER MEINUNG NACH AUF DEN BBQ-BEREICH ÜBERTRAGEN? 

Die Übertragung des Leitthemas “Responsible Gardens” auf den Bereich BBQ halte ich für wichtig und notwendig. Und dies ist nicht nur eine Modeerscheinung. In einer zunehmend vernetzten Welt wird die Rolle der persönlichen und kollektiven Verantwortung bei der Bewältigung globaler Herausforderungen immer wichtiger. Bedeutet: Hersteller, Handel, Konsumenten – wir alle müssen uns der Auswirkungen unseres Handelns bewusst sein. Steigende Ansprüche an einen verantwortungsvollen Konsum machen beispielsweise Elektrogrills immer attraktiver. Sie bieten vor allem im städtischen Umfeld eine saubere Grillalternative. Auch Pizzaöfen gibt es für kleine Außenbereiche als rein elektrische Variante oder mit Multi-Brennstoff-Option.

Auf der spoga+gafa greifen wir das Thema auf vielfältige Weise auf. Zum einen ermutigen wir die Aussteller, Produkte zu präsentieren, die weniger Ressourcen verbrauchen, langlebig und möglichst recycelbar oder biologisch abbaubar oder ergonomisch geformt sind. Dafür bieten wir zusätzliche Sonderflächen auf dem Messegelände an. Darüber hinaus werden Experten und Industrieführer in Fachvorträgen über innovative Ansätze zur Förderung der Nachhaltigkeit im BBQ-Bereich sprechen. Dabei werden Themen wie nachhaltige Brennstoffe, energieeffiziente Grillgeräte, umweltfreundliche Grillutensilien und verantwortungsvolles Grillen diskutiert.

IN WELCHE RICHTUNG, DENKEN SIE, ENTWICKELT SICH DIE GRILLBRANCHE, UND WELCHE VERÄNDERUNGEN ODER INNOVATIONEN ERHOFFEN SIE SICH, UM DIE BRANCHE WEITER VORANZUBRINGEN? WELCHE NEUEN TRENDS ERWARTEN SIE IN DER NAHEN ZUKUNFT?

Die BBQ-Branche fokussiert sich zunehmend auf Qualität, Vielfalt und Nachhaltigkeit. Kein Wunder, da Verbraucher hochwertige Grillprodukte fordern, darunter auch Bio- und nachhaltige Zutaten aus der Region. Besonders gefragt sind in diesem Jahr Plancha- und Elektrogrills, wie die Suchanfragen in unserer Ausstellersuche zeigen. Die Nachfrage nach Pizza-Ofen bleibt weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Auch modulare Outdoor-Küchen mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten sowie Lösungen zum Backen, Kochen und Räuchern werden stark nachgefragt. Die kommende spoga+gafa wird zeigen, welche weiteren Neuheiten und Trends rund um den Grill und die Outdoor-Küche zu erwarten sind. Seid gespannt.

MIT BLICK AUF DIE BEVORSTEHENDEN SPOGA+GAFA IN KÖLN, WELCHE BESONDEREN HIGHLIGHTS UND ATTRAKTIONEN KÖNNEN DIE BESUCHER ERWARTEN, UND WAS SIND IHRE PERSÖNLICHEN ZIELE FÜR DIE VERANSTALTUNG IN DIESEM JAHR?

Wir freuen uns besonders darauf, in diesem Jahr einige Neuerungen vorzustellen. Mit Petromax begrüßen wir den ersten Großaussteller aus dem Bereich “Outdoor Adventure”, der auf knapp 500 Quadratmetern seine Interpretationen des Abenteuers im Freien zeigt. Auf der neuen kleinen Sonderfläche „Coolingworld“ präsentieren zudem erstmals sechs Aussteller ihre neuesten Produkte und Innovationen rund um aktive und passive Kühlboxen. Ein besonderes Highlight sind definitiv auch die BBQ-Meister aus aller Welt, die ihre Grillkünste in Halle 8 live demonstrieren und für eine tolle Atmosphäre sorgen. Die Messe-Aftershow-Party für die Garten- und BBQ-Branche, die 6 o’clock Prime BBQ Night, sollte sich definitiv niemand entgehen lassen. Mit erstklassigen BBQ-Stationen, einem DJ und Blick auf den Kölner Dom lassen wir den Messeauftakt gemeinsam ausklingen.

Für mich wird diese Messe eine emotionale Erfahrung, da es nach acht Jahren meine letzte spoga+gafa ist. Ich verlasse das Haus, bleibe der Branche jedoch als Dienstleister verbunden. Besonders freue ich mich auf die vielen „auf Wiedersehen“ in einer Branche, die mir sehr ans Herz gewachsen ist.

UND LAST BUT NOT LEAST: WAS GRILLT DER DIRECTOR DER SPOGA+GAFA STEFAN LOHRBERG AM LIEBSTEN? WAS SIND IHRE PERSÖNLICHEN VORLIEBEN BEIM GRILLEN? 

Ich für meinen Teil habe privat die Möglichkeit, direkt in der Stadt zu grillen. Auf meinem Balkon, mit unverbautem Blick auf die Messe und den Kölner Dom. Somit stimmt die Location schonmal – urban aber ebenso ein Ort der Ruhe, der Sicherheit und der Entschleunigung. Zurzeit benutze ich eine Plancha mit fünf Brennern. Damit liege ich, wie eben gesagt, voll im Trend.

Weitere Infos:
spogagafa.de